Zeitplan Sideways Group5 Finale 2019

Alle Beiträge und Infos rund um die Rennserie 2019
Post Reply
User avatar
Rataplan
Posts: 210
Joined: 17 Jan 2017, 08:37
Location: under the horse

Zeitplan Sideways Group5 Finale 2019

Post by Rataplan »

Hallo Zusammen,

zum Ablauf der Veranstaltung halten wir uns großenteils an das Schema vom Finallauf 2017

Ablauf der Veranstaltung:

Am Samstag, den 9. Mai, ist die Halle und somit die Bahnen ab 9 Uhr offen.
Es gibt ein 4-minütiges Zeittraining pro Spur.
Der Spurwechsel erfolgt an beiden Bahnen von Spur 1 an aufsteigend, das Einsetzen während des Anstehens ist obligatorisch und wird anhand von Einsetzertafeln geregelt!!
Das Zeittraining endet dann um 19 Uhr.
Ab 19 Uhr beginnt die Materialausgabe (Reifen und Motor) in 5er Gruppen, die Fahrer werden hierzu von der Rennleitung benannt/Aushang.
Die Reihenfolge der Materialausgabe und Abnahme ist vom Eingang des Startergeldes abhänig - die zuerst zahlen kommen später in die Abnahme.

Die Reifen und der Motor müssen innerhalb von 15 Minuten verbaut sein - jede weitere Minute führt zu einem Rundenabzug auf der Holzbahn!

Die Motoren werden mit der Öffnung nach unten eingebaut, sie haben keine Kabel und müssen demnach eingelötet werden - also bitte schon mit ausgebautem Motor erscheinen.
Nach der Abnahme findet ein kurzer Funktionstest auf der Holzbahn statt (hier dürfen die Schleifer gerichtet und der Wackel noch eingestellt werden).
Danach gehen die Fahrzeuge in den Parc Fermé.
Um 21:30 Uhr findet dann das Qualifying auf der Holzbahn statt.
Die zurückgelegte Wegstrecke innerhalb einer Minute entscheidet über die Startreihenfolge am Sonntag.
Um 23 Uhr wird die Halle geschlossen und die Fahrzeuge bleiben über Nacht im Parc Fermé.

Am Sonntag, den 10. Mai, wird die Halle um 8:00 Uhr geöffnet und die Bahnen bis 9:15 Uhr zum Training mit einem Ersatzfahrzeug freigegeben (3 Minuten pro Spur).

Um 9:15 Uhr ist das Fahrerbriefing, um 9:30 Uhr wird mit den Rennen gestartet.
Bei dem Wechsel zwischen den Bahnen ist eine kurze Service-Pause vorgesehen.
In dieser Service-Pause müssen neue Reifen aufgezogen werden, damit es keinen Vorteil bzgl. der Reifen zwischen beiden Bahnen gibt. Zusätzlich dürfen Schleifer gerichtet und der Wackel eingestellt werden.

Geplanter Zieleinlauf der letzten Gruppen ist 17 Uhr, danach werden die Urkunden gedruckt und um 17:30 Uhr beginnen wir mit der Siegerehrung.
Ein detaillierter Ablaufplan wird als PDF-Dokument beigefügt.

Aufgrund der Erfahrungen vom letzten Jahr haben wir den Zeitplan überarbeitet und etwas mehr Puffer einkalkuliert, dementspechend ergeben sich folgende Fahrzeiten pro Spur:
- ? Minuten Holzbahn
- ? Minuten Carrerabahn

Wichtige Hinweise (!!)

Zum Rennen werden Reifen (hart) als auch Motoren (samt 11er Ritzel, aber ohne Kabel) ausgegeben.
Lötstationen stehen bei der technischen Abnahme zur Verfügung.
Die Motoren wurden explizit für den Finallauf beschafft und werden gegen eine Abnutzungsgebühr für das Rennen zur Verfügung gestellt.
Die Montage der Reifen und Motoren erfolgt unter Aufsicht der Rennleitung.
Der Motor wird mit der Öffnung nach UNTEN eingebaut.
Der Einsatz von Flüssigkeiten an den Motoren und Reifen ist verboten.

Das Nenngeld für den Finallauf beträgt 75€.
In den 55€ Teilnahmegebühr ist eine nicht wieder auskehrbare Verbrauchskarte von 15€ enthalten, wie auch 2 Satz Reifen und die Leihgebühr für den gestellten Motor.
Das Nenngeld ist Reuegeld und wird auch im Falle eines Rückzuges der Nennung nicht zurückerstattet!

Es wird auf beiden Bahnen (Carrera – und Holzbahn) des DSCA's gefahren, um euch die Zeit bestmöglich zu vertreiben (Voraussetzung hierfür sind allerdings min. 34 Starter).
Sollten wir die erforderliche Anzahl von 34 Startern nicht erreichen, wird nur auf der Holzbahn gefahren, dann allerdings zwei Durchgänge.
Ein detaillierter Ablaufplan für zwei Bahnen wird als PDF beigefügt.

Ralf & Rataplan

rleenen
Posts: 126
Joined: 15 Jan 2017, 16:30

Re: Zeitplan Sideways Group5 Finale 2019

Post by rleenen »

finale_2019_zeitplan.pdf
(18.38 KiB) Downloaded 9 times
Gruß aus Siegburg
Ralf

Post Reply

Return to “Rennen / Finale 2019”